Sie sind hier: Beratung / Ganzheitliches Prüfkonzept
Deutsch
English
Donnerstag, 23. März 2017

Ganzheitliches Prüfkonzept

  • Wiederkehrende Prüfungen gemäß DIN VDE 0105-100 an ortsfesten Maschinen und Anlagen wie auch die Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Arbeitsmittel nach DIN VDE 0701-0702 sollen Mängel aufdecken, die nach der Inbetriebnahme aufgetreten sind, und den Betrieb behindern oder Gefährdungen hervorrufen können

  • Notwendige Abschaltungen, Teildemontagen, Funktionstests, Probeläufe usw. erfordern Verfügbarkeitskompromisse und Aufwendungen, die oftmals nicht realisierbar erscheinen

  • Aus diesem Grund ist es ratsam ein Managementsystem für vorbeugende Wartung und Prüfung im Rahmen einer Gefährdungsbeurteilung nach § 3 Betriebssicherheits-verordnung zu erstellen, welches sich über den gesamtem ermittelten Prüftournus erstreckt.
  • Folgende Abbildung zeigt eine nicht erschöpfende Übersicht möglicher Maßnahmen, dieses Konzept leben zu lassen.

 

Für einen individuellen Beratungstermin schreiben Sie uns an.