Elektronische Signatur bei Datenexport aus MB 3360

Ab sofort steht ein neues AddIn für den Arbeitsmitteltester MEBEDO MB 3360 OmegaXA im Kundenportal „Mein MEBEDO“ zur Verfügung. Das neue AddIn bietet die Möglichkeit, den Schutzstatus 7 nicht nur bei einer Remote-Prüfung zu erreichen, sondern auch beim Datenimport aus dem Prüfgerät in die Datenbank des ELEKTROMANAGERs. Dadurch kann der Prüfbericht auch beim Datenimport mit einer elektronischen Signatur versehen werden.

Voraussetzung für eine elektronische Signatur war bisher die Remote-Steuerung

Im ELEKTROMANAGER ist es möglich, einen Prüfbericht mit einer elektronischen Signatur zu versehen. Sie wird durch Vergabe des Schutzstatus 7 bei Prüfberichten erreicht. Bisher musste man dafür als Prüfer angemeldet sein und das Prüfgerät musste im Remote-Modus angesteuert werden (zu den weiteren Voraussetzungen siehe https://www.mebedo.de/elektronische-signatur-von-pruefberichten/).

So lässt sich der Schutzstatus 7 auch beim Datenimport erreichen

Um mit dem neuen AddIn für den MEBEDO MB 3360 Omega XA den Schutzstatus 7 zu erreichen, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Der Benutzer/Prüfer, der die Prüfungen mit dem Prüfgerät MB 3360 durchgeführt hat, muss derselbe sein, der im ELEKTROMANAGER angemeldet ist.
  • Die Option „Elektronische Unterschrift im Prüfbericht hinzufügen“ muss aktiviert sein.
  • Der angemeldete Benutzer in ELEKTROMANAGER muss folgende Rechte haben: „Geschützte Prüfberichte anlegen und Momentaufnahme anlegen“.

Eine ausführliche Beschreibung der notwendigen Einstellungen im ELEKTROMANAGER finden Sie hier.

Die elektronische Signatur im ELEKTROMANAGER ist durch ein grünes verriegeltes Schloss in der Prüfberichtstabelle erkennbar
Die elektronische Signatur im ELEKTROMANAGER ist durch ein grünes verriegeltes Schloss in der Prüfberichtstabelle erkennbar. Zudem erscheint der Vermerk „Dieses Dokument enthält eine elektronische Unterschrift und ist gegen Manipulation gesichert. Daher bedarf es keiner Unterschrift“. Symbol und Vermerk erscheinen auch in der Druckfassung des Prüfberichts.

Vorgaben der Betriebssicherheitsverordnung

Das Ergebnis der Prüfungen von Arbeitsmitteln nach § 14 Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) muss aufgezeichnet und unterschrieben werden. Bei ausschließlich elektronisch übermittelten Dokumenten kann auch eine elektronische Signatur verwendet werden (§ 14 Abs. 7, Nr.4 BetrSichV).

Schutzstatus 7 bei Datenimport

Das neue AddIn für den Arbeitsmitteltester MEBEDO MB 3360 OmegaXA bietet die Möglichkeit den Schutzstatus 7 auch per Datenimport zu erreichen.

Der Schutzstatus 7 ist die Voraussetzung für eine elektronische Signatur von Prüfberichten. In diesem Beitrag wird erklärt, welche Einstellungen Sie im ELEKTROMANAGER vornehmen müssen, um beim Datenimport den Schutzstatus 7 zu erreichen.

Hinweis:

Der Schutzstatus 7 kann nach erfolgreichem Datenimport nur für die vom Prüfer tatsächlich geprüften Arbeitsmittel nachträglich angelegt werden.

Voraussetzungen

1) Der Benutzer/Prüfer, der die Prüfungen mit dem Prüfgerät MEBEDO MB 3360 OmegaX durchgeführt hat, muss zwingend derselbe sein, der mit einem „Benutzernamen“ im ELEKTROMANAGER angemeldet ist.

2) Dem angemeldeten Benutzer müssen folgende Rechte in der Benutzerverwaltung des ELEKTROMANAGERs entzogen werden: „Ungeschützte Prüfberichte anlegen“ und „Prüfberichte ohne Momentaufnahme anlegen“.

3) Die Option „Elektronische Unterschrift im Prüfbericht hinzufügen“ muss während des Imports im AddIn aktiviert werden.

4) Unter Optionen „Prüfen“ im ELEKTROMANAGER können die unter Punkt 3 beschriebene Funktion global für alle Datenimporte vergeben werden.

5) Wurden die unter Punkt 4 beschriebenen Einstellungen nicht gewählt, müssen im Anschluss an den Datenimport im Prüfbericht für das jeweilige Arbeitsmittel die Haken wie in der untenstehenden Abbildung gesetzt werden.

Hinweis: Nach Bestätigung mit „OK“ ist beim Wiederaufrufen des Datensatzes der Haken bei Momentaufnahme deaktiviert, da diese nicht erneut gesetzt werden kann.

Neue AddIns für PROFITEST PRIME und PROFITEST MASTER IQ

Ab sofort stehen neue AddIns für die Installationstester PROFITEST MASTER IQ und PROFITEST PRIME von GOSSEN METRAWATT zur Verfügung.

Das AddIn für das Prüfgerät PROFITEST MASTER unterstützt auch den Datenimport und –export der IQ-Versionen PROFITEST MXTRA IQ, PROFITEST MTECH+ IQ und PROFITEST MPRO IQ.

Das AddIn für den PROFITEST PRIME ermöglicht den Datenimport und –export in den ELEKTROMANAGER.

Damit können die wichtigsten IQ-Prüfgeräte SECUTEST IQ, MXTRA IQ, MTECH+ IQ, MPRO IQ und PRIME von GOSSEN METRAWATT in den ELEKTROMANAGER eingebunden werden.

Die neuen Addins stehen in unserem Kundenportal „Mein MEBEDO“ zur Verfügung.

Mehr zu den AddIns für den ELEKTROMANAGER erfahren Sie auf hier.

ELEKTROMANAGER und SECUTEST 4

Geräte der Secutest-Reihe S4 können mittels eines AddIns durch den ELEKTROMANAGER ferngesteuert werden. Zudem ermöglicht das AddIn den Datenim- und -export. Diese Funktionen des ELEKTROMANAGERs konnten mit GOSSEN METRAWATT Prüfgeräte mit neuen Firmware-Versionen zuletzt nicht genutzt werden. Mit einer neuen Version des AddIns steht der volle Leistungsumfang zur Verfügung.

AddIns für Omega MB 3360

Mit den Geräten der Reihe Omega MB 3360 XA lassen sich ortsveränderliche Arbeitsmittel, Schweißgeräte, medizinische Geräte und ortsveränderliche Fehlerstromschutzeinrichtungen (PRCD) prüfen. Durch ein AddIn können alle Geräte der Omega MB-Reihe über den ELEKTROMANAGER bzw. fundamed angesteuert werden. Zudem können Daten in den ELEKTROMANAGER importiert oder exportiert werden.

AddIns für Omega MI 3360

Das AddIn für die Arbeitsmitteltester der Omega MI 3360 XA Reihe ermöglicht den Im- und Export von Daten aus den Geräten in die Datenbanken des ELEKTROMANAGERs oder fundamed.

ELEKTROMANAGER AddIn für Secutest

GOSSEN METRAWATT Prüfgeräte mit neuen Firmware-Versionen konnten bisher nicht mit dem ELEKTROMANAGER und fundamed kommunizieren. Ein neues AddIn für Geräte der Secutest-Reihe S4 (Base, Base 10, Pro) ändert das. Möglich ist nun der Im- und Export, sowie die Fernsteuerung durch den ELEKTROMANAGER und fundamed.

Emweb Software Update

Die neue Version von EMweb bringt weitere Neuerungen wie das Kopieren von Diagrammen mit Filtern, die Kompatibilität mit ELEKTROMANAGER und fundamed 10F07 mit Firebird 3.0.3.

ELEKTROMANAGER und GOSSEN METRAWATT Prüfgeräte

Seit Oktober 2018 werden GOSSEN METRAWATT Prüfgeräte mit neuen Firmware-Versionen ausgeliefert. Diese Firmware-Versionen können aktuell nicht mit dem ELEKTROMANAGER kommunizieren. Derzeit benötigen Sie eine ELEKTROMANAGER-kompatible Firmware-Version, damit Sie nach einem Neukauf, einer Kalibrierung oder einer Reparatur eines GOSSEN-METRAWATT Prüfgeräts den ELEKTROMANAGER nutzen können.

ELEKTROMANAGER Versions Update 10F07

Ab sofort ist das Versions-Update 10F07 unserer Software ELEKTROMANAGER und fundamed erhältlich. Die aktuelle Version hält funktionale Verbesserungen für Sie bereit.

EMweb Versionsupdate

Mit EMweb lassen sich web-basiert Prüfberichte einsehen, Stammdaten anlegen oder Prüfergebnisse analysieren. EMweb bietet umfangreiches Customizing. So lassen sich mit Filtern vordefinierte Datensätze für bestimmte Benutzergruppen ausblenden. U. a. diese Funktion wurde in dem Update verbessert.

ELEKTROMANAGER AddIn Safetytest 1ST

Das AddIn für das Prüfgerät SAFETYTEST 1ST wurde aktualisiert. Eine neue Version steht ab sofort in unserem Kundenportal Mein MEBEDO zur Verfügung.

Addins für Beha, SAFETYTEST und Metron

AddIns für Beha Unitest 0100 EUROtest, Beha Unitest MACHINEmaster, Metron QAES sowie für SAFETYTEST ImExport und SAFETYTEST Remote können in unserem Kundenportal Mein MEBEDO heruntergeladen werden.

Neue AddIns ELEKTROmanager NEUTEC Amprobe

Neu: AddIns für NEUTEC-Gerätetester 0701/0702, NEUTEC Gerätetester 0701/0702 pro 0751 sowie für Amprobe Autotest 0701/0702 S in unserem Kundenportal Mein MEBEDO.

Neue AddIns für HT Instruments MultiTest HT700+ und Benning ST750

Ab sofort stehen neue AddIns für den Sicherheitstester MULTITEST HT700+ von HT INSTRUMENTS und für den Gerätetester ST750 von BENNING zur Verfügung.

Versions-Update 10F04

Neues Versions-Update von MEBEDO ELEKTROmanager und fundamed. Seit heute gibt es ein Versions-Update der beiden Software-Anwendungen. Wir zeigen Ihnen, was die Version 10F04 an Optimierungen und Neuerungen für Sie bereithält.

Neue AddIns für Benning ST 725 und Fluke 1664

MEBEDO hat neue AddIns für Benning- und Fluke-Prüfgeräte entwickelt.

AddIn für GMC SECUTEST 4

MEBEDO stellt ab eine neue Version des AddIn für den Sicherheitstester GMC SECUTEST 4 (S4) zur Verfügung. Sie unterstützt in der Version 10 des ELEKTROmanagers / fundamed die von Gossen Metrawatt zuletzt veröffentlichte SECUTEST Firmware 1.8.2 für den GMC SECUTEST 4 (S4)