Abgeschlossene elektrische Betriebsstätte

Eine abgeschlossene elektrische Betriebsstätte ist ein Raum oder ein Ort, der ausschließlich zum Betrieb elektrischer Anlagen dient und unter Verschluss gehalten wird. Hierzu gehören z. B. abgeschlossene Schalt- und Verteilungsanlagen, Transformatorzellen, Schaltfelder, Niederspannungshauptverteilungen, Unterverteilungen, Verteilungsanlagen in Blechgehäusen, Schaltgerätekombinationen (Schaltschränke).

Zutritt zu abgeschlossenen elektrische Betriebsstätten haben Elektrofachkräfte und Laien nur in Begleitung von Elektrofachkräften oder elektrotechnisch unterwiesenen Personen.