Rechtssicheres Prüfen Ihrer Arbeitsmittel und Anlagen mit Hardware von MEBEDO.

Sichtprüfung nach VDE 0701-0702

Der größte Teil von Schäden an Geräten wird bereits durch die Sichtprüfung entdeckt. Ihr Ziel ist es, äußerlich erkennbare Mängel und, soweit wie möglich, die Eignung des Geräts für seinen Einsatzort festzustellen. Folgende Anhaltspunkte helfen, eine umfassende Sichtprüfung durchzuführen:
  • Bestimmungsgemäße Auswahl und Anwendung von Leitungen und Stecker;
  • Schäden an Isolierungen
  • Schäden an den Anschlussleitungen
  • Zustand des Netzsteckers, der Anschlussklemmen und -adern;
  • Mängel am Biegeschutz;
  • Mängel an der Zugentlastung der Anschlussleitung;
  • Zustand der Befestigungen, Leitungshalterungen, der dem Benutzer zugänglichen Sicherungshalter usw.;
  • Schäden am Gehäuse und den Schutzabdeckungen;
  • Anzeichen einer Überlastung oder einer unsachgemäßen Anwendung/Bedienung;
  • Anzeichen unzulässiger Eingriffe oder Veränderungen;
  • die Sicherheit unzulässig beeinträchtigende Verschmutzung, Korrosion oder Alterung;
  • Verschmutzungen, Verstopfungen von der Kühlung dienenden Öffnungen;
  • Zustand von Luftfiltern;
  • Dichtigkeit von Behältern für Wasser, Luft oder anderer Medien, Zustand von Überdruckventilen;
  • Bedienbarkeit von Schaltern, Steuereinrichtungen, Einstellvorrichtungen usw.;
  • Lesbarkeit aller der Sicherheit dienenden Aufschriften oder Symbole, der Bemessungsdaten und Stellungsanzeigen.

 

MEBEDO-Seminare zur VDE 0701-0702:

M02 – Befähigte Person (bP) – Erhalt der Fachkunde zum Prüfen von Arbeitsmitteln nach VDE 0701-0702

M03 – Befähigte Person (bP) – Grundlagen zum Prüfen von Arbeitsmitteln nach VDE 0701-0702 gemäß VDI 4068

M04 – Praxisworkshop – Prüfen von Arbeitsmitteln nach VDE 0701-0702