Seminardetails: E10

Arbeiten unter Spannung (AuS) - Spezialausbildung

Ziel

Fachliche Kenntnisse und praktische Fertigkeiten für das Arbeiten unter Spannung (AuS) in den Spannungsebenen bis 1.000 V AC/1.500 V DC erlangen. Dieses Seminar dient zum Erlangen der Spezialkenntnisse und 4 Jahre nach Grundausbildung zum Erhalt der Fachkunde gemäß VDE 0105-100.

Inhalt

  • Grundsätze nach
    • DGUV Regel 103-011 (BGR A3)
    • DGUV Vorschrift 1 (BGV A1)
    • DGUV Vorschrift 3 (BGV A3)
    • VDE 0105-100 Abs. 6.3.
  • AuS an MSR Anlagen
  • AuS an Niederspannungs-Schaltanlagen

Zielgruppe

  • Elektrofachkräfte

Voraussetzungen

Elektrofachkraft, Berufspraxis als Geselle oder Meister, Techniker oder Ingenieur sowie die Beherrschung der jeweiligen Arbeiten im spannungsfreien Zustand. Beides in zeitnaher beruflicher Tätigkeit. Nachweis einer gültigen Erste Hilfe Ausbildung in Herz-Lungen-Wiederbelebung.

Abschluss

Sie erhalten ein Zertifikat (bei erfolgreich durchgeführter Lernerfolgskontrolle und mit bestandener praktischer Übung) mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminarinhalte sowie einen AuS-Pass als Fachkundenachweis für das Arbeiten unter Spannung.

AuS-Ausweis

INFO

 Dauer: 2 Tage

Im Preis sind umfangreiche Seminarunterlagen sowie Getränke und Mittagessen enthalten.

Termine

Inhouseseminar

Anfrage


*) Alle Preise, sofern nicht anders notiert, verstehen sich zzgl. 19 % Mehrwertsteuer